Navigationsbereich

Praxisseminar Wissenschaftskommunikation und Forschungsmarketing

Social Media Trends * Kampagnenentwicklung * Evaluierung von Best Practices * Bloggen

Information


Forschung einem breiten Publikum zu kommunizieren, kann sich als eine herausfordernde Aufgabe herausstellen

Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen sollen nicht nur herausragende Forschung aufweisen, sondern diese auch kommunizieren und sich dem wissenschaftlichen Nachwuchs und WissenschaftlerInnen attraktiv präsentieren. Soziale Medien ermöglichen eine gute Sichtbarkeit, sind aber oft sehr kurzlebig. Wie bleiben Inhalte in Erinnerung? Wie erhöhe ich die Sichtbarkeit der Inhalte für verschiedene Zielgruppen?




Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie entwickle ich eine erfolgreiche PR-Kampagne für Wissenschaftsthemen?
  • Mit welchen konkreten Tools kann ich Forschungsthemen öffentlichkeitswirksam verwerten und vermarkten?
  • Wie kann ich meine Social Media Strategie effektiv umsetzen? Wie erreicht meine Nachricht die größtmögliche Reichweite in der Community?
  • Wie erzeuge ich Sichtbarkeit und eine gute Qualität der Inhalte mit kleinen Ressourcen?
  • Wie lassen sich medienwirksame Forschungsthemen ausfindig machen?
  • Was spricht für einen Wissenschaftsblog und wie schreibe ich einen Blog?
  • Wie kann ich meine Strategien evaluieren?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

LeiterInnen und MitarbeiterInnen zuständig für Forschungs- und Wissenschaftskommunikation an:

  • Universitäten
  • (Fach-)Hochschulen
  • Forschungseinrichtungen
  • Universitätskliniken

Insbesondere in den Bereichen:

  • Kommunikation und Marketing
  • Forschungsförderung, Forschungsmanagement
  • Pressestelle, Pressecenter
  • Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit
  • Forschungsangelegenheiten, Forschungsservice
  • Science Support Centre, Research Centre



Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gerne halten wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und wir informieren Sie über neue Veranstaltungen zu ähnlichen Themen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Ihre Ansprechpartnerin Frau Tatjana Ivanova (Teamleiterin Kundenbetreuung) berät Sie gerne persönlich.

E-Mail: tatjana.ivanova(at)euroakad.eu
Tel.: +49 (030) / 8020802-2500

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wenn Sie Ihre Telefonnummer im Formular hinterlegen, rufen wir Sie gerne zurück und informieren Sie über neue Veranstaltungen zu vewandten Themen. Unser Rückrufservice steht Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 17.30 Uhr zur Verfügung.

Rückrufservice:

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.