Navigationsbereich

Praxisseminar Vorausschauende Instandhaltungsplanung und -management

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 23.05.2019 - 24.05.2019
weiterer Termin: 09.12.2019 - 10.12.2019
H4 Hotel Berlin-Alexanderplatz 1.453,- € * bis 25.06.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 23.05.2019 - 24.05.2019
Veranstaltungsort: H4 Hotel Berlin-Alexanderplatz
Preis: 1.453,- € * bis 25.06.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Programm
Broschüre: Vorausschauende Instandhaltungsplanung und -management
Vorschaubild der Broschüre: Vorausschauende Instandhaltungsplanung und -management

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Broschüre: Vorausschauende Instandhaltungsplanung und -management

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Vorschaubild der Broschüre: Vorausschauende Instandhaltungsplanung und -management
ExpertInnen

Dr. Joachim Liers

Abteilungsleiter, Abteilung Technik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Jan-Gerrit Bölter

Projektleitung CAFM, Justus-Liebig-Universität Gießen

Walter Leo Schreinemacher

Abteilungsleiter, Stadt Meerbusch

Maik Schlundt

Teamleiter, Informations- und Wissensmanagement Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR)

Information


Mangelhaftes Instandhaltungscontrolling führt zu hohen Lebenszykluskosten und Einbußen in der Betriebssicherheit!

Die Lebenszykluskosten eines Gebäudes werden im hohen Maße von den Betriebskosten geprägt, welche wiederum durch die Instandhaltungskosten stark beeinflusst werden. Häufig stehen für eine vollumfängliche Instandhaltung nur unzureichende Ressourcen zur Verfügung. Mangelhafte Inspektion und Wartung führt jedoch zu hohen Folgekosten in der Instandsetzung und Defizite bei der Wahrnehmung der Betreiberverantwortung!




Die entscheidende Frage ist daher eine richtige Priorisierung von Instandhaltungsmaßnahmen sowie der Einsatz effektiver Tools zum Instandhaltungscontrolling. Namhafte ExpertInnen werden dies anschaulich präsentieren und diskutieren:

  • Einhaltung der Europäischen Norm DIN EN 13306, DIN 31051, DIN 32736
  • Entwurf eines effektiven Instandhaltungsplans
  • Betreiberverantwortung im Instandhaltungsmanagement
  • Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung mit CAFM Softwares
  • Wie setze ich eine intelligente Instandhaltungsplanung um?
  • Wie plane ich den Personalbedarf für die Instandhaltung?
  • Welche Schwerpunkte sollte ein Controlling der Instandhaltung setzen?
  • Wie setze ich CAFM in meiner Organisation um?



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie bereite ich optimal eine vorausschauende Instandhaltung vor?
  • Welche rechtlichen Entwicklungen gilt es zu beachten?
  • Welche positiven Effekte können sich für meine Gebäude ergeben?
  • Wie gelingt ein ressourcenschonendes Bauen?
  • Welche Zeitintervalle der Überprüfung sind für meine Gebäude notwendig?
  • Aufgrund welcher Kriterien analysiere ich idealerweise Gefahren der Gebäude?
  • Wie setze ich eine intelligente Instandhaltungsplanung mit CAFM um?
  • Was sind die Grundsätze einer vorausschauenden Instandhaltungsplanung?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Leitende Mitarbeitende, die die Instandhaltungsplanung bzw. das Instandhaltungsmanagement verantworten:

  • Gebäudemanagement / Facility Management
  • Bau,- und Bauaufsicht
  • Immobilien,- und Liegenschaftsmanagement, Infrastruktur und Technik
  • Revision, Interne Revision
  • Energie und Umwelt

Aus den folgenden Organisationen:

  • Bundes- und Landesministerien
  • Städten, Kommunen und Gemeinden, Landkreisen und Kreisen
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Unternehmen der öffentlichen Hand und Eigenbetriebe
  • Halböffentlichen Unternehmen
  • Kirchlichen und gemeinnützigen Einrichtungen



Veranstaltungsort: H4 Hotel Berlin-Alexanderplatz


Karl-Liebknecht-Straße 32
10178 Berlin

Das H4 Hotel Berlin-Alexanderplatz auf Google Maps