Navigationsbereich
Springe zum Thema:

Interaktives Fachseminar Risikomanagement bei öffentlichen Bauprojekten

Kosten und Termine bei Bau-, Erneuerungs- und Sanierungsvorhaben einhalten

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 02.03.2020 - 03.03.2020
weiterer Termin: 26.09.2019 - 27.09.2019
Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt. 1.291,- € * bis 22.11.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 02.03.2020 - 03.03.2020
Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt.
Preis: 1.291,- € * bis 22.11.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Springe zum Thema:
Information


Risikomanagement als Herausforderung

Öffentliche Bau-, Erneuerungs- und Sanierungsprojekte sind oft teurer als geplant oder werden später fertig gestellt als erwartet. Eine professionelle Evaluierung und Ursachenanalyse gescheiterter Bauprojekte wird nicht gründlich genug betrieben. Zuweilen fehlt eine professionelle Analyse und Kalkulation der Risiken während der Planungs- und Durchführungsphase. Auch ein durchdachtes Reservemanagement und eine intelligente Implementierung des Risikomanagements bereiten oft Probleme.






Ein professionelles Management von Risiken als Antwort

Besprechen Sie mit führenden Köpfen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland die Bedeutung einzelner Risiken für Bauvorhaben und erarbeiten Sie zusammen Lösungsmöglichkeiten hierzu. Durch vertiefende Workshops werden Sie Antworten auf Ihre konkreten Fragen zur professionellen Leitung von Baumaßnahmen erhalten. Speziell die folgenden Themen werden besprochen:

  • Entwickelte Risikoanalysen, die frühzeitig die Schwächen und Stärken eines Bauprojekts erkennen lassen
  • Aufbau und Umsetzung eines Risikomanagements in der Organsiation
  • Konfliktvorbeugung und Umgang mit politischen Auftraggebern



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie wende ich entwickelte Risikoanalysen an, mit denen ich die Stärken und Schwächen eines Bauprojekts während der Planungs- und Durchführungsphase realistisch einschätzen kann?
  • Was kann man aus gescheiterten (Groß-)Bauprojekten lernen?
  • Wie wird eine optimale Ursachenanalyse betrieben und welche Verbesserungsmöglichkeiten bietet sie im Hinblick auf (zukünftige) öffentliche Bauprojekte?
  • Wie etabliere ich ein intelligentes Reservemanagement bei Bauprojekten?
  • Wie kann die Digitalisierung des Bauens mittels BIM Risiken minimieren?
  • Welche eigenen Herausforderungen ergeben sich durch die Implementierung von BIM?
  • Wie schaffe ich es, Konflikte schon von Anfang an vorzubeugen?
  • Welche Konfliktpotentiale und Lösungsansätze gibt es im Umgang mit politischen Entscheidungsträgern?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Bauverantwortliche für öffentliche Bauvorhaben und Führungskräfte, Referierende, Leitende und Mitarbeitende aus den entsprechenden Verwaltungseinheiten für:

  • Baumanagement/Bau Hochbau
  • Liegenschaften
  • Immobilienmanagement
  • Gebäudemanagement / Facility Management
  • Finanzen & Controlling
  • Budget
  • Risikomanagement
  • Interne Revision/Revision

in:

  • Bundes- und Landesministerien (insbesondere Finanzministerien)
  • Rechnungshöfe
  • Bau- und Liegenschaftsbetrieben
  • Städten und Kommunen
  • Förder- und Landesbanken
  • Kirchlichen und gemeinnützigen Einrichtungen
  • Unternehmen der öffentlichen Hand
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Halböffentlichen Unternehmen



Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt.