Navigationsbereich

Fachseminar für Behörden und öffentliche Institutionen Praktische Umsetzung des IT-Vergabe- und Vertragsmanagements in der öffentlichen Verwaltung

Aktuelle Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht • Leistungsbeschreibung • Vertragsgestaltung • Zuschlagskriterien und EVB-IT in der Praxis

Information


Optimale IT-Vergabe ist der Schlüssel für den Erfolg

Bei Anschaffungen von IT-Leistungen müssen ProjektleiterInnen und die Einkaufsabteilungen stets die Regelungen des Vergaberechts beachten.

Dies betrifft alle Projekte, von der Gründung eines virtuellen Rathauses bis zu dem Softwareeinkauf. Speziell die Abwicklung von IT-Leistungen erweist sich als besonders komplex und ist mit hohen Risiken verbunden. Das Fehlen von speziellen Regelungen von IT-Leistungen im Vergaberecht verkompliziert die Lage weiterhin.






Richtige Auswahl von Eignungs- und Wertungskriterien

Dafür müssen öffentliche Stellen mit dem aktuellen EVB-IT Vertragsmuster vertraut sein. Eine besondere Herausforderung, aber auch Chance, bieten Rahmenverträge und -vereinbarungen, die im Rahmen dieses Seminars thematisiert werden.

Alle Vorträge und Workshops dieses Seminars berücksichtigen zudem die praktischen Auswirkungen der Vergaberechtsreform 2016 und die derzeitigen aktuellen Entwicklungen im Vergaberecht. Speziell thematisch behandelt werden:

  • Welche vergaberechtlichen Vorgaben sind bindend?
  • Welche zusätzlichen Vertragsbedingungen gibt es für den IT-Bereich?
  • Wie nutze ich Rahmenvereinbarungen bei der öffentlichen IT-Vergabe gekonnt?



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Welche Rechtsvorschriften gelten für die IT-Vergabe?
  • Wie sind die neuen Vorschläge der UfAB 2018 zu handhaben?
  • Was sind die Besonderheiten und Herausforderungen der IT-Vergabe?
  • Welche Verfahrensarten kommen bei der IT-Vergabe in Betracht?
  • Was ist bei der Leistungsbeschreibung besonders wichtig?
  • Welche Besonderheiten gibt es bei der Ausschreibung von Software- und Pflegeverträgen?
  • Worauf ist bei der Durchführung des Vergabeverfahrens zu achten?
  • Wie können Verfahrensfehler vermieden werden?
  • Welcher EVB-IT Mustervertrag ist anzuwenden?
  • Welche Kriterien sollten im Rahmen des Beschaffungsvorgangs auf Basis der UfAB 2018 berücksichtigt werden?
  • Was ist bei Rahmenverträgen und -vereinbarungen zu beachten?
  • Wie lässt sich der „No Spy“-Erlass in Vergabeverfahren integrieren?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Alle öffentlichen Stellen und Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie an Unternehmen der öffentlichen Hand, die IT-Projekte planen und zur Ausschreibung verpflichtet sind, insbesondere Leiter und Führungskräfte sowie IT-Projektleiter der Abteilungen:

  • Beschaffung, Einkauf, Vergabe
  • IT-Management
  • Finanzen
  • Interne Revision
  • Controlling

Sowie Anbieter von IT-Lösungen für die öffentliche Hand und Berater und Rechtanwälte im Bereich der IT-Vergabe




Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gerne halten wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und wir informieren Sie über neue Veranstaltungen zu ähnlichen Themen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Ihre Ansprechpartnerin Frau Tatjana Ivanova (Teamleiterin Kundenbetreuung) berät Sie gerne persönlich.

E-Mail: tatjana.ivanova(at)euroakad.eu
Tel.: +49 (030) / 8020802-2500

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wenn Sie Ihre Telefonnummer im Formular hinterlegen, rufen wir Sie gerne zurück und informieren Sie über neue Veranstaltungen zu vewandten Themen. Unser Rückrufservice steht Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 17.30 Uhr zur Verfügung.

Rückrufservice:

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.