Navigationsbereich
  • Kontakt
    Sinan Müller-Karpe, M.A. E-Mail Tel: +49 (0)30 8020802 2563 Fax: +49 (0)30 8020802 2259

Praxisseminar Betriebliches Eingliederungsmanagement in den öffentlichen Institutionen

Gesprächsführung und Wiedereingliederung * Evaluation und Erfolgskontrolle * Praktische Umsetzung des Rechts

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 13.06.2019 - 14.06.2019 InterCity Hotel Berlin Hauptbahnhof 1.289,- € * bis 13.06.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 13.06.2019 - 14.06.2019
Veranstaltungsort: InterCity Hotel Berlin Hauptbahnhof
Preis: 1.289,- € * bis 13.06.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Programm
Broschüre: Betriebliches Eingliederungsmanagement in den öffentlichen Institutionen
Vorschaubild der Broschüre: Betriebliches Eingliederungsmanagement in den öffentlichen Institutionen

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Broschüre: Betriebliches Eingliederungsmanagement in den öffentlichen Institutionen

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Vorschaubild der Broschüre: Betriebliches Eingliederungsmanagement in den öffentlichen Institutionen
Experten

Dr. Gregor Wittke

Psychologe im Gesundheitsdienst, Auswärtiges Amt

Doreen Molnár

Referentin, Mediatorin, Dialog-Prozessbegleiterin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Ellen Batmer

Dezernatsleiterin, Prozessbegleiterin für Gesundheitsmanagement, Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung, Land Niedersachsen

Marion-Marianne Siebert

Freigestelltes Mitglied des Personalrats, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Berlin

Information


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement als Herausforderung

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) nimmt den Arbeitgeber in die Pflicht, sich frühzeitig um die Wiedereingliederung langzeiterkrankter Mitarbeiter zu kümmern. Aufgrund des demographischen Wandels stehen Verwaltungen und Institutionen jedoch vor beachtlichen Herausforderungen. Die Mitarbeiter werden nicht nur älter, sondern auch die Bindung von jungen Nachwuchskräften ist mühsam.




Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie sollten Dienst- und Integrationsvereinbarungen optimal gestaltet sein?
  • Wie sollten die Rollen und Zuständigkeiten der Akteure verteilt sein?
  • Welche Aspekte sollten im Erstgespräch beachtet werden?
  • Wie setze ich die rechtlichen Bestimmungen zum BEM in der Praxis richtig um?
  • Was sollte eine lösungsorientierte Gesprächsführung beinhalten?
  • Wie können Sie die Akzeptanz des BEM bei Ihren Mitarbeitern fördern?
  • Wie erfolgt die Wiedereingliederung nach dem „Hamburger Modell“?
  • Wie kann ein BEM zur Prävention einer erneuten psychischen Erkrankung beitragen?
  • Wie können Sie die Effizienz der Maßnahmen evaluieren?
  • Wo sind die Probleme der praktischen Umsetzung der BEM-Maßnahmen?
  • Wie kann ich dafür sorgen, dass BEM in meiner Institution in der Kultur verankert wird?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Führungskräfte, Leiter, BEM-Beauftragte, -Koordinatoren und -Mitarbeiter, Fallmanager, Disability Manager, Sozial- und Konfliktberater und Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Personal, -entwicklung und -management
  • Personal- und Betriebsrat
  • Schwerbehindertenvertretung
  • Betriebsärzte
  • Gesundheitsmanagement und Gesundheitspolitik
  • Konfliktmanagement
  • Organisation und Zentrale Dienste
  • Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz

aus folgenden Einrichtungen:

  • Bundes- und Landesministerien
  • Städten und Kommunen
  • Nachgeordnete Behörden
  • Universitäten
  • Krankenkassen
  • Krankenhäuser
  • Betriebe gewerblicher Art
  • Eigenbetriebe



Veranstaltungsort: InterCity Hotel Berlin Hauptbahnhof


Katharina-Paulus-Straße 5
10557 Berlin

Das InterCityHotel Berlin am Hauptbahnhof auf Google Maps