Navigationsbereich

Masterclass Zentrale Verwaltung

Eine einzigartige Weiterbildung für öffentliche Institutionen von Praktikern für Praktiker

Die Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht stellt Ihnen die „Masterclass Zentrale Verwaltung“ vor - eine einzigartige Weiterbildung für öffentliche Institutionen.

Diese Masterclass ist der deutschlandweit erste intensive Weiterbildungskurs für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Verwaltung von Ministerien, Behörden, Universitäten oder gemeinnützigen Einrichtungen.

Verfügen Sie bereits über Erfahrung im herausfordernden Umfeld der Zentralen Verwaltung? Dann erfüllen Sie die wichtigste Voraussetzung, um an dieser Masterclass teilzunehmen.

Sichern Sie sich die beste Qualifikation für Ihre berufliche Entwicklung.

Finanzen, Recht, Prozesse, IT & Vergabe – Wichtige Bereiche für die moderne öffentliche Verwaltung

Bilden Sie sich weiter in den Bereichen:

  • Finanzen, Budget, Controlling & Revision
  • Drittmittel
  • Personal & Recht
  • Moderne Verwaltung & IT
  • Vergabe

Diese Masterclass vermittelt Ihnen Fachwissen und die praktische Anwendung in den wichtigsten Bereichen der Zentralen Verwaltung öffentlicher Institutionen. Profitieren Sie von der breiten Auswahl an Themen mit hoher Relevanz für Ihr Berufsfeld sowie vom intensiven Wissensaustausch mit erfahrenen Praktikern. Nutzen Sie diese einzigartige berufliche Weiterbildung, um Ihr Wissen zu vervollständigen und Ihr Karriere zu fördern.

Ihre Vorteile
Zugangsvoraussetzungen
Broschüren

Download: Masterclass Zentrale Verwaltung Broschüre

Hier können Sie die Broschüre des Masterclass Zentrale Verwaltung herunterladen.

Download: Masterclass Zentrale Verwaltung Broschüre

Hier können Sie die Broschüre des Masterclass Zentrale Verwaltung herunterladen.

Veranstaltungen

Um das Zertifikat der Masterclass Zentrale Verwaltung zu erhalten, müssen Sie sieben Masterclassseminare erfolgreich absolvieren. Jedes Seminar besteht aus zwei Seminartagen. Um das Zertifikat der Masterclass Zentrale Verwaltung zu erhalten, müssen Sie am Ende jedes Seminares einen Wissenstest bestehen.

* Symposien, Konferenzen und Summer Academies nicht inklusive
** ECTS-Credits nicht inklusive

E-Akte Praxistage Sommer 2019

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort:
Deutsch 23.09.2019 - 25.09.2019 Victor‘s Residenz-Hotel Berlin
Zeitraum: 23.09.2019 - 25.09.2019
Veranstaltungsort: Victor‘s Residenz-Hotel Berlin
Sprache: Deutsch

F&E-Verträge rechtssicher gestalten

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort:
Deutsch 17.10.2019 - 18.10.2019 Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie
Zeitraum: 17.10.2019 - 18.10.2019
Veranstaltungsort: Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie
Sprache: Deutsch
Organisatorisches
Masterclass Zeitplan
Masterclass Module

Masterclass Veranstaltungsort

Experten

Die folgenden Experten und erfahrenen Sprecher haben ihr Wissen bei vergangenen Seminaren vermittelt:

Dr. Stefan Hinrichs

Teamleiter Organisation, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Christian Druwe

Leiter der Internen Revision und Ansprechperson für Korruptionsprävention in einer bundesunmittelbaren, rechtsfähigen Anstalt des öffentlichen Rechts

Martin Mahnkopf

Leiter der Stabsstelle Internen Hochschulberatung (Interne Revision und Organisationsentwicklung), Technische Universität Braunschweig

Doreen Molnár

Referentin, Mediatorin, Dialog-Prozessbegleiterin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Wolfgang Suttner

Abteilungsleiter Betriebswirtschaft der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung

Hans-Peter Müller

Diplom Verwaltungswirt, Referat Öffentliche Aufträge – Vergabeprüfstelle, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Profilbild: Andreas Feiertag

Andreas Feiertag

Leiter, Geschäftsbereich IT-Controlling, Landeshauptstadt München

Volker Gaßner

Teamleiter Bereich Presse, Recherche und Neue Medien bei Greenpeace

Heiko Behrendt

Gutachter und Berater für Datenschutzaudits, ISO 27001 Grundschutzauditor, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Sandra Bäsch

Strategisches Controlling, Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)

Dr. med. Maria Bellinger

Ärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Sozialmedizin, Gesundheitsmanagerin und Leiterin des Gesundheitsdienstes, Auswärtiges Amt

Sven Kaiser

Ministerialrat, Referatsleiter Beihilfenkontrollpolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Lars Scheider

Leiter Beteiligungsmanagement, Stadt Frankfurt am Main

Roswitha Brackmann

Richterin und stellvertretende Vorsitzende des Vergabesenats, Oberlandesgericht Düsseldorf

Thomas Metz

Stadtplanungsamt, Leiter, Landeshauptstadt Wiesbaden

Markus Jones

Leiter Recht und Drittmittelmanagement, Universitätsklinikum Heidelberg

Christian Hübel

Referatsleiter „Strategische Steuerung“ im Dezernat OB der Stadt Mannheim

Dr. Karsten Nowak

Direktor und Leiter, Grundsatzabteilung, Hessischer Rechnungshof

Christiane Germann

Social Media-Beraterin und -Dozentin mit Schwerpunkt Behörden, zertifizierte Social
Media-Managerin

Stefan Wilbert

Leiter Konzernrevision, Stadtwerke Köln GmbH

Preise

Teilnahmegebühr

  • Teilnahmegebühr für Bedienstete der öffentlichen Verwaltung: 6 900,- Euro zzgl. 19% MwSt.
  • Teilnahmegebühr für alle anderen Personen: 8 900,- Euro zzgl. 19% MwSt.

Der oben genannte Preis beinhaltet:

  • Teilnahme an 7 Wahlpflichtseminaren*
  • „Zertifikat Masterclass Zentrale Verwaltung” **
  • Masterclassunterlagen, Digitalausgabe
  • Mittagessen und Kaffeepausen an allen Seminartagen
  • Getränke an allen Seminartagen

* Symposien, Konferenzen und Summer Academies nicht inbegriffen
** Keine Vergabe von ECTS Credits

Anmeldung

Buchung und Kontakt

Werden Sie mit der „Masterclass Zentrale Verwaltung“ ein Experte für Finanzen, Budget, Controlling & Revision, Drittmittel, Personal & Recht, Moderne Verwaltung & IT und Vergabe und bauen Sie Ihre Kompetenz aus!

Registrieren Sie sich noch heute für die „Masterclass Zentrale Verwaltung“:

Tel.: +49 (0)30 80 20 80 2 0
Fax: +49 (0)30 80 20 80 250
E-Mail

Für Online-Buchungen nutzen Sie bitte unser Buchungsformular.

Haben Sie weitere Fragen? Wir beraten Sie gern.
Tatjana Ivanova
Tel.: +49 (0)30 80 20 80 2 2500
E-Mail