Navigationsbereich

Seminar Inklusion und interne Barrierefreiheit im öffentlichen Dienst

Inklusion bei der Digitalisierung * Anforderungen und organisatorische Umsetzung * Physische Barrierefreiheit

Information


Anforderungen an die Barrierefreiheit öffentlicher Einrichtungen so hoch wie noch nie

Nicht zuletzt die fortschreitende Digitalisierung stellt neue Anforderungen an behindertengerechte Lösungen. Webseiten, interne Dokumente und der Arbeitsplatz sollten von Anfang an barrierefrei gestaltet werden.

Die Möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung sind dabei oftmals gefühlt sehr gering. Praktische Umsetzungen wie Inklusionsvereinbarungen sind im Nachhinein lediglich eine Wiedergabe der rechtlichen Mindestanforderungen.






Barrierefreiheit von Anfang an richtig umsetzen

Hier setzt das Seminar an und vermittelt mit Praxisberichten, Vorträgen und Workshops eindringlich, wie Barrierefreiheit erfolgreich in Ihrer Organisation umgesetzt werden kann. Beraten Sie sich mit KollegInnen aus ganz Deutschland zu den aktuellen Herausforderungen. Folgende Themen bilden den Schwerpunkt des Seminars:

  • Wie schaffe ich es, die Barrierefreiheit über das rechtliche Mindestmaß zu heben?
  • Inwiefern können Inklusionsvereinbarungen helfen?
  • Wie gehe ich die Herausforderungen der Digitalisierung an?
  • Wie erlange ich eine zielgerichtete Beteiligung?



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Was sind die wichtigsten rechtlichen Entwicklungen für die Inklusion und Barrierefreiheit?
  • Welche sozialen Konflikte ergeben sich bei der Umsetzung von Barrierefreiheit besonders häufig und wie löst man diese optimal?
  • Wie wird Barrierefreiheit bei Stellenausschreibungen und Bewerbungsprozessen richtig umgesetzt?
  • Wo muss der Arbeitsschutz auf Bedürfnisse der Barrierefreiheit eingehen und wie löse ich dies in der Praxis?
  • Wie ermögliche ich allen Mitarbeitenden ein einschränkungsfreies Arbeiten?
  • Wie erreiche ich einen barrierefreien Zugang zu digitalen Dokumenten und Informationen?
  • Wie kann ich meine interne Fortbildung barrierefrei gestalten?
  • Welche Möglichkeiten der Beteiligung am Entscheidungsprozess habe ich?
  • Welche Personen in der Organisation können mir bei der Umsetzung barrierefreier Projekte helfen?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Leitende Mitarbeitende in allen Arten öffentlicher Einrichtungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie Hochschulen, Forschungseinrichtungen und öffentlichen Unternehmen in Bereichen wie

  • Organisation(sentwicklung)
  • Innerer Dienst
  • Personalmanagement
  • Verwaltung
  • Schwerbehindertenvertretung
  • Gleichstellung
  • Zukunftsgerechte Gestaltung der Arbeitswelt
  • Inklusion
  • Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit
  • Chancengleichheit
  • Personalrat
  • Gebäude
  • Bau
  • Infrastruktur
  • IT
  • Beschaffung
  • Vergabe
  • Recht



Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gerne halten wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und wir informieren Sie über neue Veranstaltungen zu ähnlichen Themen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Ihre Ansprechpartnerin Frau Tatjana Ivanova (Teamleiterin Kundenbetreuung) berät Sie gerne persönlich.

E-Mail: tatjana.ivanova(at)euroakad.eu
Tel.: +49 (030) / 8020802-2500

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wenn Sie Ihre Telefonnummer im Formular hinterlegen, rufen wir Sie gerne zurück und informieren Sie über neue Veranstaltungen zu vewandten Themen. Unser Rückrufservice steht Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 17.30 Uhr zur Verfügung.

Rückrufservice:

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.