Navigationsbereich

Praxisseminar Handhabung von Geschenken, Belohnungen und anderen Vorteilen im öffentlichen Sektor

Regeleinhaltung in der Praxis • Brennpunkt Beschaffung • Grauzonen und rote Ampeln

Information


Beugen Sie finanziellen Schäden und Ansehensverlust Ihrer Behörde vor

Die Medienberichte über Geschenke und Vorteilsgewährung an Vertreter des Staates haben die Wahrnehmung der Öffentlichkeit von Fehlverhalten geschärft. Der adäquate Umgang mit möglichen Vorteilen ist daher ein wichtiges, aber auch sehr schwieriges Feld, um als Behörde die Integrität zu wahren und das Vertrauen der Bürger zu erhalten. Doch die hierfür geltenden Richtlinien sind oft unklar formuliert.






Wo müssen wir in unserem Handeln rote Ampeln aufstellen?

Hier setzt das Seminar an und vermittelt anhand von Workshops und Vorträgen

Expertenwissen u.a. in den folgenden Bereichen:

  • Vorgaben durch die dienst- und strafrechtlichen Regelungen
  • Organisatorische Maßnahmen zur Korruptionsprävention
  • Aufbau eines Management-Systems zur Korruptionsprävention
  • Korruptionsprävention bei der Vergabe öffentlicher Aufträge



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Welche dienstrechtlichen und strafrechtlichen Regelungen der Korruptionsprävention sind zu beachten?
  • Was sagen die dienst- und strafrechtlichen Regelungen zur Annahme von Belohnungen und Geschenken?
  • Wie können organisatorische Maßnahmen zur Korruptionsprävention angemessen ausgestaltet sein?
  • Was ist (nicht mehr) erlaubt? Erscheinungsformen strafbarer Korruption
  • Wie sieht ein mögliches internes Vorgehen beim Eintreten eines Korruptionsverdachts aus?
  • Was macht wirksame Compliance-Systeme zur Korruptionsprävention und Geschäftspartner-Compliance aus?
  • Was kann zur Korruptionsprävention bei der Vergabe öffentlicher Aufträge getan werden?
  • Wie kann durch eine Gefährdungsanalyse ermessen werden, welche Bereiche besonders gefährdet sind?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Alle Mitarbeiter, die:

  • für Verhaltenskodizes und Richtlinien zuständig sind
  • Personal- und Führungsverantwortung tragen
  • angebotene Geschenke beurteilen müssen oder
  • in sensiblen Geschäftsbereichen arbeiten

In öffentlichen Einrichtungen und Behörden wie z.B.:

  • Ministerien auf Bundes- und Landesebene
  • Bezirks- und Kommunalverwaltungen
  • Nachgeordnete Behörden
  • Unternehmen der öffentlichen Hand
  • Universitäten
  • Krankenhäuser und Krankenkassen

Insbesondere in den Abteilungen:

  • Justiziariat
  • Antikorruptionsbeauftragte
  • Haushaltsreferat
  • Innenrevision
  • Kämmerei
  • Rechnungsprüfungsamt
  • Personalabteilung
  • Vergabestelle
  • Organisation und Kommunikation
  • Sponsoringbeauftragte



Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gerne halten wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und wir informieren Sie über neue Veranstaltungen zu ähnlichen Themen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Ihre Ansprechpartnerin Frau Tatjana Ivanova (Teamleiterin Kundenbetreuung) berät Sie gerne persönlich.

E-Mail: tatjana.ivanova(at)euroakad.eu
Tel.: +49 (030) / 8020802-2500

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wenn Sie Ihre Telefonnummer im Formular hinterlegen, rufen wir Sie gerne zurück und informieren Sie über neue Veranstaltungen zu vewandten Themen. Unser Rückrufservice steht Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 17.30 Uhr zur Verfügung.

Rückrufservice:

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.