Navigationsbereich

Praxisseminar Neues im Vergaberecht für EU-geförderte Projekte

UVGO & VOB/A 1. Abschnitt * Prüfungsvorbereitung * Vermeidung von Vergabefehlern

Information


Besonderheiten für den Abschluss der aktuellen Förderperiode bis 2020

Bei EU-geförderten Projekten stellen Unregelmäßigkeiten in der Anwendung von Rechtsvorschriften, insbesondere bei Vergaben und der Umsetzung in nationales Recht, eine Hauptfehlerquelle dar. Verstöße gegen das Vergaberecht können nicht nur zur Minderung von Fördergeldern, sondern zur Einfrierung oder gar Rückzahlung der gewährten Mittel führen. Auch kann sich der Umgang mit der neuen Vergaberechtsordnung herausfordernd gestalten.




Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie gestalten sich die aktuellen Regelungen für die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESIF) für die Vergabe öffentlicher Aufträge?
  • Was sind die wesentlichen gesetzlichen Neuerungen seit Inkrafttreten der neuen Vergaberichtlinie der EU und wie wirken sich diese auf den EU-Strukturförderbereich aus?
  • Wie muss der neue Leitfaden der Europäischen Kommission in der Praxis angewandt werden?
  • Wo liegen die Schnittstellen und Brennpunkte zwischen dem Vergabe- und

Zuwendungsrecht?

  • Wann liegt ein Vergabeverstoß vor und was sind mögliche Folgen und Sanktionen?
  • Wie können Fehler im Vergabeverfahren vermieden werden?
  • Was müssen Sie speziell bei ober- und unterschwelligen Vergaben beachten?
  • Wie bereiten Sie sich am besten auf Prüfungen vor?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Öffentliche und private Zuwendungsempfänger von Europäischen Struktur- und

Investitionsfonds (ESIF) und Projektträger von EU-geförderten Projekten

Sowie Leitende und MitarbeiterInnen aus:

  • Verwaltungsbehörden
  • zwischengeschalteten Stellen (wie z.B. Ministerien, Förderbanken, Investitionsbanken)
  • Bescheinigungsbehörden
  • Prüfbehörden

als auch Juristen und Berater im Bereich EU-Fonds




Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gerne halten wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und wir informieren Sie über neue Veranstaltungen zu ähnlichen Themen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Ihre Ansprechpartnerin Frau Tatjana Ivanova (Teamleiterin Kundenbetreuung) berät Sie gerne persönlich.

E-Mail: tatjana.ivanova(at)euroakad.eu
Tel.: +49 (030) / 8020802-2500

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wenn Sie Ihre Telefonnummer im Formular hinterlegen, rufen wir Sie gerne zurück und informieren Sie über neue Veranstaltungen zu vewandten Themen. Unser Rückrufservice steht Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 17.30 Uhr zur Verfügung.

Rückrufservice:

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.