Navigationsbereich

Vertiefungsseminar EU-Audits von Horizon 2020 Projekten: Fehlerquellen bei Nachprüfungen kennen und vermeiden

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 19.08.2019 - 19.08.2019 Courtyard by Marriott Berlin Mitte 798,- € * bis 19.08.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 19.08.2019 - 19.08.2019
Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Berlin Mitte
Preis: 798,- € * bis 19.08.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Programm
Broschüre: EU-Audits von Horizon 2020 Projekten: Fehlerquellen bei Nachprüfungen kennen und vermeiden
Vorschaubild der Broschüre: EU-Audits von Horizon 2020 Projekten: Fehlerquellen bei Nachprüfungen kennen und vermeiden

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Broschüre: EU-Audits von Horizon 2020 Projekten: Fehlerquellen bei Nachprüfungen kennen und vermeiden

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Vorschaubild der Broschüre: EU-Audits von Horizon 2020 Projekten: Fehlerquellen bei Nachprüfungen kennen und vermeiden
ExpertInnen
Profilbild: Frank Zander

Frank Zander

Wirtschaftsprüfer, Director, KPMG AG

Profilbild: Antje Krüger

Antje Krüger

Managerin, KPMG AG

Information


Die Kommission setzt verstärkt auf second level audits

...und Fehler scheinen oft vorprogrammiert. Scheinbar widersprüchliche Regelungen bei der Kostenabrechnung und die Identifikation des korrekten Prüfpfades bei mehreren Prüfkatalogen stellen Projektträger vor große Herausforderungen. Hinzu kommt, dass viele Revisoren Unterschiede wesentlicher Prüfkriterien von IEE und H2020 nicht richtig anzuwenden wissen. Klärende Rücksprachen mit EU-Auditoren sind oft unmöglich, könnten aber viele Probleme abwenden.






Lernen Sie aus erster Hand von EU Auditoren

Viele Fehler ließen sich systematisch und leicht verhindern, wenn man die Methodik der EU Auditoren kennen würde und sich dadurch Ungereimtheiten klären ließen. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, aus erster Hand die Vorgehensweise der EU Auditoren bei Nachprüfungen kennenzulernen. Die häufigsten Stolpersteine werden aufgedeckt, Lösungswege gezeigt und mehr Sicherheit beim Finden des richtigen Prüfpfades mit auf den Weg gegeben

  • Ablauf einer EU-Nachprüfung
  • Stolperfalle Prüfkataloge
  • Korrekte Verwendung von Timesheets



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie ist eine externe Prüfung aufgebaut?
  • Wie kann man sich gut auf EU-Nachprüfungen vorbereiten?
  • Warum wird geprüft und worauf schaut der Prüfer?
  • Wie sieht eine Nachprüfung durch die EU aus?
  • Wie vermeiden Sie Fehler bei verschiedenen Prüfkatalogen?
  • Was ist bei der Verwendung von Timesheets zu beachten?
  • Welche Prüffelder werden anderes geahndet als in der vorigen Förderperiode?
  • Wie grenze ich Unteraufträge von anderen direkten Kosten ab?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

An die Führungskräfte und Mitarbeitende aus folgenden Abteilungen:

  • Drittmittelförderung
  • Forschungsförderung
  • Forschungsmanagement
  • Revision
  • Wissens- und Technologietransfer

In folgenden Institutionen

  • Universitäten
  • (Fach-)Hochschulen
  • Forschungseinrichtungen
  • Unikliniken
  • Wirtschaftsprüfergesellschaften
  • Projektträger von H2020 geförderten Projekten



Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Berlin Mitte


Axel-Springer-Straße 55
10117 Berlin
Deutschland

Das Marriott Berlin Mitte auf google maps