Navigationsbereich
  • Kontakt
    Sinan Müller-Karpe, M.A. E-Mail Tel: +49 (0)30 8020802 2563 Fax: +49 (0)30 8020802 2259
Springe zum Thema:

Praxisseminar Die Psychische Gefährdungsbeurteilung im öffentlichen Sektor durch Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement

Planung und Methoden * Evaluation * Gefährdungsabhilfe

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 25.02.2019 - 26.02.2019
weiterer Termin: 26.09.2019 - 27.09.2019
Novotel Berlin Am Tiergarten 1.289,- € * bis 26.02.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 25.02.2019 - 26.02.2019
Veranstaltungsort: Novotel Berlin Am Tiergarten
Preis: 1.289,- € * bis 26.02.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Broschüre: Die Psychische Gefährdungsbeurteilung im öffentlichen Sektor durch Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement
Vorschaubild der Broschüre: Die Psychische Gefährdungsbeurteilung im öffentlichen Sektor durch Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Broschüre: Die Psychische Gefährdungsbeurteilung im öffentlichen Sektor durch Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Vorschaubild der Broschüre: Die Psychische Gefährdungsbeurteilung im öffentlichen Sektor durch Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement
Springe zum Thema:
Experten

Ellen Batmer

Dezernatsleiterin, Prozessbegleiterin für Gesundheitsmanagement, Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung, Land Niedersachsen

Dr. Gregor Wittke

Psychologe im Gesundheitsdienst, Auswärtiges Amt

Birgit Böck-Wohlenberg

Leiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement, Stadtwerke Lübeck Holding GmbH

Information


Die besondere Herausforderung der Psychischen Gefährdungsbeurteilung

Die Psychische Gefährdungsbeurteilung ist verpflichtend für die öffentliche Hand. Das sensible Thema wird in vielen Institutionen aber nur sehr ungern thematisiert und birgt für viele öffentliche Institutionen und Unternehmen eine Reihe Herausforderungen.




Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie kann ich die Psychische Gefährdungsbeurteilung sinnvoll einsetzen?
  • Wie plane ich die Psychische Gefährdungsbeurteilung und warum?
  • Welche Methoden stehen zur Verfügung und welche passen zu meiner öffentlichen Institution?
  • Wie können vor allem Kommunen mit den Anlaufschwierigkeiten der Planung umgehen?
  • Wie kann die Arbeitssituationsanalyse sinnvoll angewendet werden?
  • Was gilt es beim Bielefelder Fragebogen besonders zu beachten?
  • Wie evaluiere ich meine Ergebnisse, welche Kennzahlen sind für meine Institution die richtigen?
  • Wie leite ich aus meiner Gefährdungsevaluation neue Maßnahmen ab?
  • Wie gestalte ich die Psychische Gefährdungsbeurteilung als partizipativen Verbesserungsprozess?
  • Welche Möglichkeiten hat meine Institution, auf psychische Gefährdungen zu antworten?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Mitarbeitende in allen Arten öffentlicher Einrichtungen auf Bundes,- Landes, -und kommunaler Ebene sowie Universitäten und Hochschulen in Bereichen wie

  • Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Arbeitsschutz/Gesundheitsschutz
  • Betriebsarzt
  • Personal
  • Personalentwicklung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Personal-& Betriebsrat
  • Hauptamt
  • Organisation
  • Zentrale Abteilung



Veranstaltungsort: Novotel Berlin Am Tiergarten


Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin

Das Novotel Berlin Am Tiergarten auf Google Maps