Navigationsbereich

Fachkonferenz Datenschutz und Datensicherheit im öffentlichen Dienst

aktuell * praxisnah * lösungsorientiert

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 11.09.2019 - 13.09.2019 Hollywood Media Hotel ab 1.489,- € * bis 13.09.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 11.09.2019 - 13.09.2019
Veranstaltungsort: Hollywood Media Hotel
Preis: ab 1.489,- € * bis 13.09.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Programm
Broschüre: Datenschutz und Datensicherheit im öffentlichen Dienst
Vorschaubild der Broschüre: Datenschutz und Datensicherheit im öffentlichen Dienst

Das vollständige Programm füralle Tage können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Broschüre: Datenschutz und Datensicherheit im öffentlichen Dienst

Das vollständige Programm füralle Tage können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Vorschaubild der Broschüre: Datenschutz und Datensicherheit im öffentlichen Dienst
Experten

Leif Erichsen

behördlicher Datenschutzbeauftragter, Stabsstelle betrieblicher Datenschutz & ITSicherheit Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT)

Andreas Schmidt

Referatsleiter IT und Geheimschutz im Bundespräsidialamt, ISO 27001 Auditor und IS-Revisor

Heiko Behrendt

Gutachter und Berater für Datenschutzaudits, ISO 27001 Grundschutzauditor, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Dr. Christoph Wambsganz

behördlicher Datenschutzbeauftragter, Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Michael Will

behördlicher Datenschutzbeauftragter, Bayerisches Staatsministerium des Innern und für Integration

Thomas Hofer

akademischer Direktor Rechtsinformatikzentrum, Juristische Fakultät Ludwig-Maximilians-Universität München

Sven Hermerschmidt

Referatsleiter, Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Profilbild: Anke Schröder

Anke Schröder

Bereichsleiterin Datenschutz und IT-Sicherheit, Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern (eGo-MV)

Kristin Benedikt

Referatsleiterin, Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Micha Mark Knierim

behördlicher Datenschutzbeauftragter, Kreisverwaltung Rendsburg-Eckernförde

Tünde Fülöp

Datenschutzbeauftragte, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, Österreich

Janet Fahron

behördliche Datenschutzbeauftragte, Leitung Stabsstelle Datenschutz Charité Universitätsmedizin Berlin

Information


Die EU-DSGVO zielt darauf ab, den Schutz personenbezogener Daten europaweit sicherzustellen. Hier entstehen elementare Fragestellungen, denen sich öffentliche Institutionen und Unternehmen stellen müssen. Die 3-tägige Fachkonferenz thematisiert anhand zahlreicher Vorträge und Praxisberichte die vielschichtig gelagerten Herausforderungen, die sich durch den neuen Datenschutz für die öffentliche Hand ergeben.




  • Schaffen Sie die Grundvoraussetzungen in Ihrer Institution und Ihrem Unternehmen für eine europarechtskonforme Umsetzung der EU-DSGVO
  • Tauschen Sie sich aus mit ExpertInnen und KollegInnen anderer Einrichtungen und Länder
  • Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz und Know-How der ReferentInnen und erhalten Sie Antworten auf Ihre individuellen Fragen
  • Datenschutzfolgenabschätzung
  • Betroffenenrechte
  • Auftragsverarbeitung
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • E-Privacy VO
  • Data Breach-Prozess
  • Verfahrensverzeichnis
  • Datenschutzkonforme Webseiten & Newsletter
  • Datenschutzprüfungen



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Was sind die Praxiserfahrungen mit der DSGVO seitens der öffentlichen Verwaltung?
  • Welche Betroffenenrechte werden in der DSGVO besonders hervorgehoben?
  • Wie ist die die Datenschutz-Folgenabschätzung in der Praxis anzuwenden?
  • Wie gestalte ich Webseiten und Newsletter datenschutzkonform?
  • Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) sind zu ergreifen, um Rechtskonformität nachweisen zu können?
  • Wie lässt sich die ePrivacy-VO von der DSGVO abgrenzen und wo gibt es Schnittpunkte?
  • Was sind Informationssicherheits- und Datenschutzvorfälle und welche organisatorischen Maßnahmen sind für das Erkennen von Vorfällen umzusetzen?
  • Wie erstelle ich das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten rechtssicher und effizient?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Führungskräfte, Leiter, Referatsleiter, Mitarbeiter und Sachbearbeiter, die durch die neuen Vorgaben der EU-DSGVO betroffen sind:

  • Datenschutz
  • IT
  • Recht
  • Compliance
  • Risikomanagement
  • Revision
  • Personal
  • Betriebs- und Personalrat
  • Verwaltung
  • Zentrale Abteilung und Organisation

Aus Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand wie:

  • Bundes- und Landesministerien
  • Nachgeordneten Behörden, Ämtern und Betrieben von Bund und Ländern
  • Städten, Landkreisen, Kommunen und Verbandsgemeinden
  • Nachgeordneten Behörden und Ämtern von Städten, Landkreisen, Kommunen und Verbandsgemeinden
  • Hochschulen
  • Öffentlichen und privaten Unternehmen



Veranstaltungsort: Hollywood Media Hotel


Kurfürstendamm 202
10719 Berlin