Navigationsbereich
Springe zum Thema:

Fachseminar Data Science in der öffentlichen Verwaltung

Datenschutz - Erste Schritte - Organisationelle Herausforderungen

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 27.02.2020 - 28.02.2020 Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt. 1.189,- € * bis 21.11.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 27.02.2020 - 28.02.2020
Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt.
Preis: 1.189,- € * bis 21.11.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Springe zum Thema:
Information


Data Science für was?

Die öffentliche Verwaltung verfügt über große Datensätze, welche ausgewertet werden können. Big Data Analysen bzw. Data Science sind für die öffentliche Verwaltung jedoch oft noch Neuland. Welcher Nutzen kann hieraus gezogen werden? Können diese sehr sensiblen Daten der öffentlichen Verwaltung überhaupt datenschutzrechtskonform genutzt werden? Wie starte ich mit einem ersten Projekt und wie sollte das Team aussehen? Speziell die Akquise der Data Scientists gestaltet sich oft als schwierig.






Erste Schritte gehen

In dieser Fachveranstaltung lernen Sie innerhalb von Praxisberichten und Workshops, wie Sie die Vorteile der komplexen Datenauswertung nutzen können. Erfahren Sie von Organisationen der öffentlichen Verwaltung, welche Projekte wirklich erfolgreich sind und wie Sie die anfallenden Hürden bewältigen können.

Weitere Kernfragen, die behandelt werden, sind:

  • Data Science: Datenschutzkonform und rechtssicher
  • Erste Schritte: Welche Projekte machen Sinn?
  • Wie starte ich mit einem neuen Team und welche Koordinierung ist notwendig?



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Erste Schritte in der Datenauswertung
  • Teamorganisation: Wie starte ich, wer sollte dabei sein?
  • Wie messe ich Erfolg der Datenauswertung?
  • Was sind mögliche Handlungsfelder?
  • Wie sehen die Hürden aus und wie begegne ich ihnen?
  • Wie schaffe ich es, die Datenauswertung datenschutzkonform durchzuführen?
  • Welche Ausstattung wird hierbei benötigt?
  • Was sind erprobte Möglichkeiten, Data Scientists von einer Arbeit in der öffentlichen Verwaltung zu überzeugen?
  • Welche Grundlagen für eine erfolgreiche Datenverwertung müssen geschaffen werden?
  • Inwiefern können erste Schritte auch ohne große Ressourcen gegangen werden?
  • Wie finde ich heraus, welche Art von Daten besonders interessant sind?
  • Was sind die Vor,- und Nachteile von Descriptive, Predictive und Prescriptive Analytics?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Organisationen der öffentlichen Verwaltung, welche mit Big Data Analysen bzw. Data Science bereits arbeiten bzw. derzeit einen Start erwägen.

  • Geschäftsführung/Behördenleitung
  • Leitungsstab
  • Hauptamt/Zentralabteilung
  • Organisation und Zentrale Dienste
  • Personal
  • Data Science
  • Statistik

in öffentlichen Einrichtungen wie zum Beispiel:

  • Bundes- und Landesministerien und nachgeordnete Ämter und Behörden
  • Bundes- und Landesrechnungshöfe
  • Ämter für Informationstechnik
  • Statistikämtern
  • Städten
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Rechen- und Datenzentren
  • Kliniken
  • Gemeindeverwaltungen
  • IT-Dienstleister



Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt.