Navigationsbereich
Springe zum Thema:

Fachseminar Compliance im Bau

Nötige präventive Abklärungen * Richtiges Reagieren bei Verdachtsfällen * Haftungsfragen

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 28.11.2019 - 29.11.2019 Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt. 1.291,- € * bis 16.08.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 28.11.2019 - 29.11.2019
Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt.
Preis: 1.291,- € * bis 16.08.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Springe zum Thema:
Information


Umfassende Kontrolle der Regeleinhaltung bei öffentlichen Bauprojekten kaum vorhanden

Öffentliche Bauprojekte stehen dieser Tage nicht gerade aus positiven Gründen im Fokus der Öffentlichkeit. Dies liegt häufig aber nicht nur an Mängeln in der Planung, sondern daran, dass Regeln, die für die Durchführung eines öffentlichen Bauprojekts grundlegend sind, nicht eingehalten werden. Dies kann geschehen aus reiner Unwissenheit der Beteiligten, oder – was schlimmer ist – aus Absicht, um persönliche Vorteile zu erlangen.






Dolose Handlungen bei ihren Bauprojekten verhindern

Die komplexe und unübersichtliche Natur von öffentlichen Bauprojekten macht es für Bauherren schwierig, den Überblick zu behalten, welche rechtlichen Vorgaben welche Verbindlichkeit haben und wie es um deren Einhaltung steht. Erfahren Sie von unseren praxiserfahrenen ExpertInnen, was Sie während der verschiedenen Phasen Ihres Bauprojekts tun können, um rechtzeitig zu agieren und so zu verhindern, dass Sie für eventuelle Verstöße anderer haftbar gemacht werden:

  • Welche präventiven Abklärungen sind in der Ausschreibung und Vertragsgestaltung sinnvoll?
  • Wie lässt sich die Durchsetzung des gesetzlichen Arbeitsschutzes sicherstellen?
  • Wie gehe ich mit dolosen Handlungen um?
  • Wer haftet bei Verstößen?



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Welcher Formulierungen bedarf es in den Ausschreibungen?
  • Wie lassen sich Verträge aufbereiten, um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein?
  • Was ist bei der Einhaltung des Umweltschutzes zu beachten?
  • Wie kann der Arbeitsschutz um- und durchgesetzt werden?
  • Wie weit gehen die Pflichten des Bauherren bei der Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten?
  • Wie verhindere ich Schwarzarbeit bei Bauprojekten?
  • Auf welche Alarmzeichen für Korruption und Veruntreuung sollte geachtet werden?
  • Wie kann Diebstahl auf Baustellen vorgebeugt werden?
  • Wie reagiere ich bei Verdachtsfällen richtig?
  • Wie lässt sich maximale Kontrolle über die Dokumentation gewährleisten?
  • Wie kontrolliere ich richtig, sodass ich auch das bekomme, was vertraglich vereinbart war?
  • Wer haftet, wenn etwas schief läuft?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Bauverantwortliche für öffentliche Bauvorhaben und Führungskräfte, ReferentInnen, LeiterInnen und MitarbeiterInnen aus den entsprechenden Verwaltungseinheiten für

  • Baumanagement/Bau
  • Hochbau
  • Tiefbau
  • Ausschreibungen
  • Vergabe
  • Liegenschaften
  • Immobilienmanagement
  • Gebäudemanagement
  • Facility Management
  • Finanzen & Controlling
  • Budget
  • Risikomanagement
  • Interne Revision/Revision
  • Korruptionsbekämpfung
  • Verkehrsmanagement



Die Veranstaltung findet in einem 4-Sterne Hotel in Berlin statt.