Navigationsbereich

Interaktives Fachseminar Befristungsrecht in der Praxis für Wissenschaftseinrichtungen

Aktuelle Rechtsprechung * Projektbefristung * Personalentwicklungsmaßnahmen

Information


Da Forschungsprojekte meist nicht nur finanziell, sondern auch zeitlich begrenzt sind, müssen Einrichtungen wissenschaftliche Mitarbeitende und Forschende für einen bestimmten Projektzeitraum beschäftigen. Insbesondere für den Bereich der Wissenschaft steht dem Gebot der Befristung als Ausnahme gerade die gewollte Befristung zum Zwecke einer stetigen Erneuerungs- bzw. Innovationsfähigkeit gegenüber. Dies stellt sowohl die Personalabteilung als auch die Rechtsabteilung vor einige Herausforderungen.




Wann birgt eine weitere Befristung ein zu hohes Risiko? Wie können dennoch qualifizierte Arbeitskräfte gehalten werden? Das sind nur zwei der klassischen Fragen. Durch unsere versierten ExpertInnen bietet das Seminar praxisnahe Antworten. Lernen Sie auf die Herausforderungen befristeter Verträge im Hochschulbereich zu reagieren und lassen Sie sich insbesondere zu diesen Themenfeldern informieren:

  • Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen im Befristungsrecht
  • Praktische Fallbearbeitung zum Thema Dritmittelbefristung
  • Methoden, um Qualifizierungsziele den Erfordernissen der Organisation anzupassen



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Wie ist der Einstellungsprozess rechtssicher zu gestalten?
  • Welche Neuerungen gibt es durch die aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht für Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu beachten?
  • Wie ist mit dem Wissenschaftszeitvertragsgesetzes in der Praxis zu verfahren?
  • Wie können Richtlinien für die Einhaltung des neuen Befristungsrechts ausgestaltet sein?
  • Wie wirkt sich die neue Missbrauchs-Rechtsprechung von EuGH und BAG auf das Personalmanagement aus?
  • Welche Chancen ergeben sich für die Personal- und Organisationsentwicklung durch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz?
  • Wie können Sie belastbare Qualifizierungsziele aufstellen?
  • Welche Fallstricke sind bei projektbezogenen Befristungen zu beachten?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Leitende Führungskräfte und MitarbeiterInnen verantwortlich für Arbeitsrecht und Personal aus folgenden Abteilungen:

  • Personalrat
  • Personalgewinnung und -entwicklung
  • Personalangelegenheiten und-organisation
  • Querschnittsabteilung Personal und Recht
  • Rechtsabteilungen
  • Zentrale Dienste wie Verwaltung und Administration
  • Forschungskoordination
  • Fachbereichsverwaltungen

Insbesondere der folgenen Institutionen:

  • Universitäten
  • Fachhochschulen
  • Forschungseinrichtungen
  • Universitätskliniken



Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gerne halten wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden. Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und wir informieren Sie über neue Veranstaltungen zu ähnlichen Themen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Ihre Ansprechpartnerin Frau Tatjana Ivanova (Teamleiterin Kundenbetreuung) berät Sie gerne persönlich.

E-Mail: tatjana.ivanova(at)euroakad.eu
Tel.: +49 (030) / 8020802-2500

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wenn Sie Ihre Telefonnummer im Formular hinterlegen, rufen wir Sie gerne zurück und informieren Sie über neue Veranstaltungen zu vewandten Themen. Unser Rückrufservice steht Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 17.30 Uhr zur Verfügung.

Rückrufservice:

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.