Navigationsbereich

Seminar Zuständigkeiten und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Technisches Basiswissen - Datenschutzvorfälle - Sicherheitskonzept

Sprache: Zeitraum: Veranstaltungsort: Preis:
Deutsch 29.04.2019 - 30.04.2019 Arcotel John F 1.389,- € * bis 30.04.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Zeitraum: 29.04.2019 - 30.04.2019
Veranstaltungsort: Arcotel John F
Preis: 1.389,- € * bis 30.04.2019 * alle Preise zuzüglich Umsatzsteuer
Sprache: Deutsch
Programm
Broschüre: Zuständigkeiten und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten
Vorschaubild der Broschüre: Zuständigkeiten und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Broschüre: Zuständigkeiten und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Das vollständige Programm für Tag 1 und Tag 2 können Sie unserer Programmbroschüre ab Seite 4 entnehmen.

Vorschaubild der Broschüre: Zuständigkeiten und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten
Experten

Andreas Schmidt

Referatsleiter IT und Geheimschutz im Bundespräsidialamt, ISO 27001 Auditor und IS-Revisor

Heiko Behrendt

Gutachter und Berater für Datenschutzaudits, ISO 27001 Grundschutzauditor, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Profilbild: Susanne Hanebuth

Susanne Hanebuth

Datenschutzbeauftragte, Ministeriums für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

Information


Aufgabenwahrnehmung durch den Datenschutzbeauftragten (DSB) in der Praxis

Seit Inkrafttreten der EU-DSGVO ergeben sich vermehrt Umsetzungsprobleme in der Praxis. Datenschutzbeauftragte sehen sich immer wieder mit der Frage konfrontiert, welchen genauen Zuständigkeits- und Aufgabenbereich sie haben. Konkretere Hinweise hierfür gibt zwar der Wortlaut des Art. 39 EU-DSGVO, dennoch gibt es nach wie vor Abgrenzungsfragen in Bezug auf die Zuständigkeiten des Verantwortlichen und des DSB.




Ziel dieses Praxisseminars ist es daher, Ihnen die wichtigsten praktischen Tipps für Ihre Arbeit zu geben. Unsere Experten werden Ihnen zudem das erforderliche technische Basiswissen für Ihre Tätigkeit vermitteln.

  • Wie sind die Rollen in der Organisation zu verteilen?
  • Welche wesentlichen Unterschiede gibt es zwischen Datenschutzbeauftragte und Datenverantwortliche?
  • Worauf sollte der DSB achten, um nicht in Interessenkonflikte zu geraten?



Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?
  • Welche Anforderungen stellt die EU-DSGVO an Datenschutzbeauftragte?
  • In welchen organisatorischen und technischen Bereichen muss der DSB die Einhaltung der Vorschriften überwachen?
  • Wie viel technisches und rechtliches Basiswissen ist erforderlich/wird erwartet?
  • Welche Funktion erfüllt der DSB im Rahmen der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)?
  • Welche Aufgaben obliegen dem DSB im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung?
  • Welche Schritte sollte der DSB bei Vorliegen von Datenschutzvorfällen einhalten?
  • Wie erstellt man ein Sicherheitskonzept?
  • Welche datenschutzrechtlichen Fallstricke sollten im Rahmen der Cloud-Nutzung berücksichtigt werden?



An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Datenschutzbeauftragte und Datenschutzkoordinatoren, die durch die Vorgaben der EU-DSGVO betroffen sind:

  • Datenschutz
  • Rechtsabteilungen
  • Justiziariat
  • Compliance
  • Risikomanagement
  • Revision
  • Organisation
  • Öffentliche und private Unternehmen

Aus Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand wie:

  • Bundes- und Landesministerien
  • Hochschulen
  • Kommunalverwaltungen
  • Nachgeordneten Behörden, Ämtern und Betrieben von Bund und Ländern
  • Städten, Landkreisen, Kommunen und Verbandsgemeinden
  • Nachgeordneten Behörden und Ämtern von Städten, Landkreisen, Kommunen und Verbandsgemeinden
  • Öffentliche und private Dienstleistungsunternehmen
  • Wirtschaft



Veranstaltungsort: Arcotel John F


Werderscher Markt 11
10117 Berlin

Das Arcotel John F auf Google Maps